2. Februar 2017

Video Game Music in Concert

Das Konzert wurde gestern auf Arte Concert ausgestrahlt. Hier ist das ganze Konzert in der Arte Mediathek zu sehen. Da ich nicht sagen kann, wie lange das Konzert dort verbleiben wird, solltet ihr es euch möglichst bald anschauen.

"Piepsende und pixelige Pac-Man-Spielchen auf grünem Monitor? Das war im vergangenen Jahrtausend. Längst sind Videospiele eine eigene Kunstform, mit denen weltweit mehr Umsatz erzielt wird als mit Kinofilmen. Dabei sind sie mittlerweile Meisterwerke der Spieldramaturgie, Grafik, Technik und Unterhaltung. Ebenso wie der Film brauchen Videospiele: Musik! Und die ist allemal hörenswert, auch für Menschen ohne Spielekonsole.
Das Münchner Rundfunkorchester präsentiert unter der Leitung von Eckehard Stier die erfolgreichsten Werke aus der Welt der Videospielmusik von Komponisten wie Jonne Valtonen, Nobuo Uematsu und Ari Pulkkinen."
Die Werke und deren Komponisten:

Jonne Valtonen 
Fanfare for the Common 8-bit Hero

Chris Huelsbeck

Turrican II : Concerto for Laser and Enemies 

Nobuo Uematsu

Blue Dragon : Waterside

Ari Pulkkinen

Angry Birds - Medley

Nobuo Uematsu

Final Fantasy VI : Symphonic Poem

Jonne Valtonen

Albion Online - Medley

Ari Pulkkinen

Super Stardust - Medley 

Martin Schiøler

Clash of Clans

Chris Huelsbeck

Great Giana Sisters : Suite

28. Januar 2017

Chris Hülsbeck - Bridge From The Past​ (kostenlos)

Als Dankeschön für seine 4000 Follower auf Twitter, kann man das Album Bridge from the Past von Chris Hülsbeck hier kostenlos anhören und auch runterladen.



26. Januar 2017

PC Joker 02/1992

Zum 13jährigen bestehen von Retropoly könnt ihr das komplette Magazin als PDF Datei (42 MB) herunterladen.


17. Januar 2017

Eco Quest: The Search for Cetus (1992)

Ich habe damals die Adventures von Sierra geliebt. Space Quest, Police Quest, Leisure Suit Larry und so weiter. Einige sind damals allerdings komplett an mir vorbei gegangen. Zum Beispiel Sierras Öko-Adventure Eco Quest: The Search for Cetus. Selbst auf Schulhof wurde das damals nicht getauscht. Ich kenne auch niemanden, der es damals gespielt hat. Grafisch sah es in den Magazinen schon sehr ansprechend aus. Veröffentlicht wurde es für PC mit MS DOS als Diskettenversion. Später kam eine Fassung auf CD-ROM mit Sprachausgabe.

Der PC Joker bewertete es mit mageren 58%. Inhaltlich zu dünn und vor allem viel zu einfach soll es sein. Da es eigentlich für Kinder gedacht war, zählt dieses Argument für mich aber nicht wirklich. Andere Magazine waren nicht ganz so kritisch, richtig gute Beurteilungen gab es aber nicht. Immerhin gab es noch einen Nachfolger: Eco Quest 2: Lost Secret of the Rainforest, der aber nicht viel besser abschnitt.

Allerdings merke ich schon beim schreiben, ich werde es spielen müssen! Teil 1 wohlgemerkt :)





16. Januar 2017

Musik Empfehlung: Phillip Groß

Hier mal wieder ein paar Musik Empfehlungen von mir: Phillip Groß ist Musiker und Retrospiele Fan. Diese beiden Leidenschaften spiegeln sich auch in seinen Werken wieder. Er war unter anderem auch als Soundesigner im Team von Daedalic (Goodbye Deponia) beschäftigt.

Wer auf Retro-Synthie Musik steht, sollte sich mal diese Tracks anhören! Mehr davon gibt es auf seiner Soundcloud Seite. Stay tuned!